Lade Inhalt...

Nell Drury und die Kunst des Todes

von Amy Myers (Autor:in) Anja Samstag (Übersetzung)
2021 0 Seiten

Zusammenfassung

Eine exzentrische Künstlerbewegung und ein rachsüchtiger Mörder …
Die 20er Jahre Cosy-Crime-Reihe für Fans von Rhys Bowen geht spannend weiter

Kent, 1926: Ein benachbartes Herrenhaus von Wychbourne Court bekommt neue Bewohner: Den Künstler Sir Gilbert und seine französische Frau, Lady Saddler. Um die unnahbare Kriegsspionin ranken sich viele Gerüchte im Dorf. Gleich nach seinem Einzug organisiert Sir Gilbert für die exzentrische Künstlerbewegung Artistes de Cler ein Festival auf dem Gelände von Spitalfrith Manor, zu dem natürlich auch die Familie Ansley samt den Bediensteten von Wychbourne Court eingeladen ist. Chefköchin Nell Drury wollte eigentlich nur das Sommerfest genießen und die Finger vom Detektiv Spielen lassen, doch als der Tag mit dem Tod der Gastgeberin und der Verhaftung des Kammerdieners von Wychbourne Court endet, bleibt ihr nichts anderes übrig als wieder einmal zu ermitteln …

Dies ist eine überarbeitete Neuausgabe des bereits erschienenen Titels Die Kunst des Todes.

Erste Leser:innenstimmen
„Spannend, humorvoll und super unterhaltsam!“
„Als Fan gemütlicher Krimis und britischer Ermittlerinnen bin ich auch großer Fan dieser Reihe.“
„Wieder ein verrückter Fall für die charmante Detektivin.“
„Tolles Setting und sympathische Figuren!“
„Die 20er Jahre sind einfach die perfekte Zeit für klassische Kriminalgeschichten.“

Leseprobe

Details

Seiten
0
Erscheinungsform
überarbeitete Neuauflage
Jahr
2021
ISBN (eBook)
9783986371210
ISBN (Paperback)
9783986374280
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2021 (Dezember)
Schlagworte
adel-ig-e-s Herren-haus-Anwesen Chef-koch-köchin Privat-detektiv-in golden-e Zwanzig-er Jahre spannend-er Kriminal-fall-roman Agatha Christie-historisch-e-rwho-dunit-krim humor-voll-e-r-cosy-krimi-s

Autoren

  • Amy Myers (Autor:in)

  • Anja Samstag (Übersetzung)

Zurück

Titel: Nell Drury und die Kunst des Todes