Lade Inhalt...

Küsse auf Italienisch (Liebe)

von Jessie Weber (Autor)

2019 0 Seiten

Leseprobe

Über dieses E-Book

Lexis langersehnter Liebesurlaub in Italien stellt sich als absoluter Reinfall heraus. Statt einer romantischen Reise wird der Trip nach Venedig zum Alptraum, als ihr Freund Johannes zunehmend unangenehmere Eigenschaften an den Tag legt. Nach einem heftigen Streit lässt er sie allein zurück. Der Traum vom sorglosen Luxusleben an seiner Seite scheint ausgeträumt.
Die zauberhafte Landschaft und die traumhafte Atmosphäre Italiens lassen Lexis Lebensgeister wieder aufleben. Mit dem schweigsamen Italiener Lucio erlebt sie drei magische Tage in den geheimen Winkeln von Venedig. Doch dann erreicht sie ein Hilferuf aus der Heimat …

Du bist spitze!

Ja, wirklich: DU. Es ist toll, Leser wie dich zu haben, die neue Formate wie unsere Love Shots ausprobieren.

Wir – das sind heute Katherine Collins, Anne Gard, Dorothea Stiller, Bettina Kiraly, Jessie Weber, Daniela Blum, Evelyn Boyd, Anna Donig, Susanne Halbeisen, Nadin Hardwiger, Mariella Heyd, Lara Kalenborn, Natascha Kribbeler, Saskia Louis, Lisa McAbbey, Dolores Mey, Annell Ritter, Linne van Sythen und Jennifer Wellen – haben uns viele Gedanken um unsere Leser gemacht.

Wir wollten etwas schaffen, das dir mehr Zeit zum Lesen gibt oder die Zeit, die du hast, noch mehr versüßt.

Versüßt mit schöner Literatur und Geschichten, die fürs Herz geschrieben sind. Wir schreiben „Bücher mit Herz“ und bei unserer Romance Alliance spielt die Liebe eine zentrale Rolle.

Mit unseren Love Shots wird dein „Unterwegssein“ (ob zur Arbeit, in die Uni oder mit der Bahn oder dem Bus) pure Unterhaltung. Wir schicken dein Herz mit unseren Geschichten auf Reisen – in andere Welten oder andere Zeiten. Mit einem Love Shot als Begleitung soll jeder deiner Wege, jede Fahrt zum Abenteuer werden. Lass dich von uns verführen.

Viel Spaß wünschen dir

Katherine, Anne, Dorothea, Bettina, Jessie, Daniela, Evelyn, Anna, Susanne, Nadin, Mariella, Lara, Natascha, Saskia, Lisa, Dolores, Annell, Linne und Jennifer

www.facebook.com/romancealliance/

https://romance-alliance.com

Impressum

DP_Logo_bronze_150_px

Erstausgabe Januar 2019

Copyright © 2018, dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH
Made in Stuttgart with ♥
Alle Rechte vorbehalten

ISBN: 978-3-96087-640-3

Covergestaltung: Miss Ly Design
unter Verwendung von Motiven von
© Jne Valokuvaus/shutterstock.com © Oleksandra Naumenko/shutterstock.com
und © Lesya Dolyuk/shutterstock.com
Lektorat: Astrid Rahlfs

Abhängig vom verwendeten Lesegerät kann es zu unterschiedlichen Darstellungen des vom Verlag freigegebenen Textes kommen.

Das Werk darf – auch teilweise – nur mit Genehmigung des Verlages wiedergegeben werden.

Sämtliche Personen und Ereignisse dieses Werks sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen, ob lebend oder tot, wären rein zufällig.

Unser gesamtes Verlagsprogramm findest du hier

Website

Folge uns, um immer als Erster informiert zu sein

Newsletter

Facebook

Twitter

Buecherregal_bronze_207_px

In eigener Sache …

Wie hat dir dieses E-Book gefallen? Hat es dich gut unterhalten?

War es spannend, hattest du manchmal ein klein wenig Gänsehaut? Hat es dich bewegt – zu Tränen gerührt oder zum Lachen gebracht? Was hat dir gefallen und was nicht? Vielleicht möchtest du uns, anderen Lesern und dem Autor mitteilen, wie es dir mit dieser Geschichte ergangen ist? Für den Autor sind deine Eindrücke eine Wertschätzung der vielen, vielen Stunden, die er mit Schreiben verbracht hat. Und sie sind eine Chance – denn nur mit dem Feedback von Lesern wie dir kann er sich weiterentwickeln. Und anderen Lesern hilfst du mit deiner Meinung dabei, auf Neues aufmerksam zu werden.

Wir freuen uns jetzt schon auf eine Rezension von dir in deinem bevorzugten Online-Shop. Vielen Dank für deine Mühe!

Unser gesamtes Verlagsprogramm findest du hier

Website

Folge uns, um immer als Erster informiert zu sein

Newsletter

Facebook

Twitter

DP_Logo_bronze_150_px

Über die Autorin

weber_fuer-ebookJessie Weber ist Kielerin, gebürtig und überzeugt. Die gelernte Schifffahrtskauffrau liebt es, das Meer vor der Tür zu haben. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Sekretärin sowie freiberuflich als Verlagslektorin. In ihrer Freizeit fertigt sie ausgefallene Motivtorten an, ist in der Mittelalterdarstellung aktiv und reist viel, gern auch zu Recherchezwecken. Sie ist Mitglied in zwei Autorenvereinigungen und im Verband der Schriftsteller in Schleswig-Holstein e. V.

Mehr zur Autorin findest du auf

www.digitalpublishers.de/autoren/autorin-jessie-weber/

www.digitalpublishers.de/autoren/marie-caroline-bonnet/

www.facebook.com/JessieWeberAutorin

www.instagram.com/jessie.weber.karatas/

Alle Titel von Jessie Weber/Marie Caroline Bonnet bei dp DIGITAL PUBLISHERS:

Auf den Wogen der Liebe

ISBN: 978-3-96087-386-0

Mehr erfahren

Ein Earl im Unterrock

ISBN: 978-3-96087-597-0

Mehr erfahren

Das könnte dir auch gefallen

DGDT_160x256Das Geheimnis der Tränen
Marie Caroline Bonnet
ISBN: 978-3-96087-641-0
Taschenbuch ISBN: 978-3-96087-691-5

Frankreich, 1688: Auf der Flucht vor ihrem aufdringlichen Dienstherrn landet Lianne als blinde Passagierin im Frachtraum eines Schiffes. Zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sie sich frei und unbeschwert. Ihr Glück scheint perfekt, als sie den jungen Kaufmann Luc kennenlernt. Doch bald muss Lianne feststellen, dass man der Vergangenheit nicht entfliehen kann. Denn ihr Dienstherr ist ihr auf der Spur und bringt ein gut gehütetes Familiengeheimnis mit sich, das Liannes Welt aus den Fugen hebt.

Neugierig geworden?
Wir wünschen dir viel Spaß bei der Leseprobe!


***

Leseprobe

5
Saint-Malo, Mai 1688

»Lianne! In mein Arbeitszimmer!« Die Stimme des Hausherrn gellte durch die stillen Flure bis zur Küche. Ich ließ das Messer sinken.

Ist es jetzt so weit?

Zitternd erhob ich mich und zwang mich, einen Fuß vor den anderen zu setzen.

Werde ich jetzt eine …?

Ich verbot mir, das Wort zu denken. Mein Klopfen an der Tür, so zaghaft es war, klang in meinen Ohren wie Donnerhall.

»Nun komm schon herein!«, rief der Herr ungeduldig. Ich atmete tief ein und betrat das Arbeitszimmer. Auf dem Schreibtisch lagen haufenweise Papiere wild durcheinander, und dahinter saß er, Monsieur Bellier, riesig selbst noch hinter dem mächtigen Möbel, mit gerunzelter Stirn über die Unordnung gebeugt. Er fischte mit spitzen Fingern ein Schriftstück heraus, rollte es zusammen und versiegelte es. Ich beobachtete, wie die blutroten Wachstropfen auf das gelbliche Papier trafen, einer neben dem anderen, bis sie einen Fleck bildeten, der groß genug für das Widderkopfsiegel des Handelshauses Bellier war. Als er es hineinpresste und das Wachs an den Seiten hervorquoll, musste ich an eine offene Wunde denken, und Übelkeit kroch in mir hoch. Diese Farbtöne, rot auf hell, Blut auf Haut – grässlich, und doch stellte ich mir vor, mit ihnen zu malen. Hätte ich solche Farben und Leinwand statt des gestohlenen Papiers, was könnte ich damit erschaffen!

Der Herr erhob sich, trat hinter dem Schreibtisch hervor und baute sich vor mir auf. Ich starrte auf die Spitzen der klobigen Stiefel, die die Köchin so verabscheute, da sie nicht der neuen Mode aus Paris entsprachen.

»Sieh mich an.« Widerwillig blickte ich auf. Mit einer schnellen Bewegung riss mir der Herr die Haube vom Kopf und löste mein Haarband. Ich fühlte, wie die schweren Strähnen herabfielen. Der große Mann begann, mit erstaunlicher Sanftheit darüber zu streicheln.

»Warum schaust du, als wärest du auf dem Weg zum Henker, Mädchen? Weißt du, wie viele Frauen sich glücklich schätzen würden, von mir begehrt zu werden?«

Ich konnte es mir vorstellen. Mehr als einmal hatte ich andere Dienstboten tratschen hören, wie beliebt Monsieur Bellier bei der Damenwelt war.

»Warum dann ich?« Hatte ich die Frage laut gestellt? Ich kniff die Augen zu, hielt den Atem an und wartete auf das Gewitter.

Es gab keines. Erst dachte ich, er würde nicht antworten, dann jedoch murmelte mein Herr: »Ich kann es mir selbst kaum erklären.«

Diese Worte und der Unterton in seiner Stimme brachten mich dazu, den Blick zu heben. Für einen winzigen Augenblick meinte ich, in dem vertrauten, angsteinflößenden Gesicht eine Spur von Traurigkeit zu erkennen.

Der Eindruck verflog, sobald mein Herr erneut den Mund öffnete und mich anfuhr: »Binde deine Haube, Mädchen. Leider erlaubt mir die Zeit nicht, mich näher mit dir zu beschäftigen. Diese Nachricht muss unverzüglich überbracht werden, ich kann auf keinen Boten warten.«

Details

Seiten
0
Jahr
2019
ISBN (eBook)
9783960876403
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v451898
Schlagworte
Venedig romantische-r-Frauen-Roman-e Millionär-Roman Italien-Roman Urlaubs-roman Luxus-Leben Liebes-roman-e

Autor

  • Jessie Weber (Autor)

Teilen

Zurück

Titel: Küsse auf Italienisch (Liebe)