Lade Inhalt...

Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch

von Tiffany Crockham (Autor:in)
2020 0 Seiten
Reihe: Patricia Peacock-Reihe, Band 1

Zusammenfassung

Ein Erbe, ein Fluch und ein ungewöhnlicher Zeuge – Patricia Peacocks erstes Abenteuer
Der historische Cosy Crime für Fans von Rhys Bowen

Patricia Peacock ist überglücklich, das Erbe ihres lang verschollenen Vaters antreten zu können – befreit es sie doch von ihrer ungeliebten Anstellung als Gesellschaftsdame bei Lady Blanford. In Kairo muss sie allerdings feststellen, dass der Verstorbene ihr nicht nur seinen Besitz samt Hausangestellten und der treudoofen Dogge Sir Tiny hinterlassen hat, sondern auch noch jede Menge Auflagen, um das Erbe überhaupt erst antreten zu können. Obwohl Patricia nicht viel von ihrem Vater hielt, zwingt ihre pflichtbewusste viktorianische Erziehung sie, seine Angelegenheiten zu regeln – bis hin zur Aufklärung seines mysteriösen Todes. Zur Seite stehen ihr dabei Sir Tiny sowie der amerikanische Privatdetektiv und Glücksritter John Maddock, der jedoch mehr daran interessiert ist, in ihr Schlafzimmer zu gelangen, als den Mord an ihrem Vater aufzuklären …

Erste Leserstimmen
„Es hat mir großen Spaß gemacht, Patricia Peacock bei ihrem ersten Fall zu begleiten!“
„Von Kairo und dem Mena Hotel als Setting habe ich mir sehr viel versprochen und wurde nicht enttäuscht.“
„Historischer Cosy Krimi mit tollem 20er-Jahre-Feeling – aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz!“
„geheimnisvoll, spannend und dabei super humorvoll und unterhaltsam“
„Perfekter Krimi zum Miträtseln und um in eine andere Zeit abzutauchen.“

Leseprobe

Details

Seiten
0
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2020
ISBN (eBook)
9783968172453
ISBN (Paperback)
9783968173245
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2021 (Mai)
Schlagworte
Cosy-Cozy-Crime-Krimi historisch-e-r-Cosy-krimi-s 20er-Jahre-Krimi-s privat-detektiv-in-nen-liebe-s-roman-e spannend-e-r-liebe-s-roman-e Krimi-s für frauen klassisch-Who-done-dunne-it

Autor

  • Tiffany Crockham (Autor:in)

Zurück

Titel: Patricia Peacock und die Sache mit dem Fluch